Actuel

Les dernières nouvelles du monde des sciences naturelles sous forme d'annonces, de publications et d'activités.


(M. Bolliger)
  • Ein moderner Blick auf die faszinierende geologische Entstehungsgeschichte der Alpen

Die Alpen von unten und von innen

Die Sektion Bern des SAC präsentiert zusammen mit dem Alpinen Museum der Schweiz eine vierteilige Vortragsreihe über die moderne Sicht auf die Entstehung der Alpen, die sich an natur- und berginteressierte Menschen, aber auch an Studierende und Geologen richtet. Referent ist Dr. Jürg Meyer, Köniz.
Rendez-vous Forschung ©biology 17
  • 01.02.2017

Rendez-vous Forschung

Die Universität Bern lädt zum wissenschaftlichen Feierabend-Apéro ein. Biologen und Biologinnen geben Neugierigen einen Einblick in ihre Forschungstätigkeit im Bereich der Ökologie und Evolution.
Colilodion schulzi
  • 16.01.2017

Un coléoptère à oreilles de lapin, espèce de l’année 2017 de la SSS

On connaît aujourd’hui 1,5 millions d’espèces animales et végétales dans le monde, mais les spécialistes estiment qu’il en existe réellement entre 10 et 100 fois plus. Tous les ans, plusieurs milliers d’espèces sont découvertes puis décrites dans des publications scientifiques.

La Suisse n’est pas en reste dans cette aventure, puisqu’en 2016, pas moins de 153 espèces ont été décrites par des chercheurs travaillant dans une institution helvétique. Parmi celles-ci, la SSS a élu Colilodion schulzi espèce de l'année 2017 !

  • Publications

ciel nuages montagnes alpes lacs
  • 2017

Klimabulletin Jahr 2016

Das Jahr 2016 war in der Schweiz 0.7 Grad milder als die Norm 1981–2010. Im landesweiten Mittel gehört es zu den zehn wärmsten Jahren seit Messbeginn 1864. Das Jahr startete mit rekordnaher Winterwärme. Die Alpennordseite registrierte regional das niederschlagsreichste erstes Halbjahr seit Messbeginn. Der Sommer kam erst im Juli, verweilte dann aber mit ungewöhnlicher Wärme bis im September. Auf das Jahresende hin führte anhaltendes Hochdruckwetter mit Rekordtrockenheit zu ausgeprägter Schneearmut in den Bergen.
Neuauflage Die Fossilen Brachiopoden der Schweiz
  • 2016

Die fossilen Brachiopoden der Schweiz und der umliegenden Gebiete (Neuauflage)

Die erste Auflage des Buches "Die fossilen Brachiopoden der Schweiz und der angrenzenden Gebiete" erschien 1999 und liegt nun in einer ergänzten und erweiterten 2. Auflage vor. Herausgeber sind das Paläontologische Institut und Museum der Universität Zürich und die Schweizerische Paläontologische Gesellschaft.
CDE Policy Brief 2016/9
  • 2016

Gute Absichten, hoher CO2-Ausstoss: Die Rolle privater Haushalte in reichen Ländern

Die Wissenschaft ist sich einig: Der Mensch verändert mit der Verbrennung fossiler Energieträger das Klima. In reichen, konsumorientierten Ländern verursachen private Haushalte einen beträchtlichen Anteil der CO2-Emissionen. Doch welche Haushalte verbrauchen am meisten Energie, und wie lässt sich ihr CO2-Fussabdruck verringern? Der CDE Policy Brief beleuchtet diese Fragen am Beispiel Deutschlands – eines der grössten Treibhausgasemittenten Europas, aber auch eines Vorreiters in der Förderung erneuerbarer Energie.
Mitteilungsband Nr. 38
  • 2016

ANG-Mitteilungsband Nr. 38

Natur im Aargau
Image to Koerner et al. 2016
  • 2016

A global inventory of mountains for bio-geographical applications

Christian Körner and co-authors provide a first version of a much needed inventory of the mountains of the world.
saguf-Mitteilungen GAIA 25/4
  • 2016

Stakeholder Dialogue for Sustainability. The Challenge of Thinking between Boxes

saguf board members participated in a Stakeholder Dialogue initiated by the Swiss Federal Council to jointly elaborate its new Sustainable Development Strategy.

  • Activités

2017
janv. 17
  • Formation de base/Formation continue

So begann die Weltraumfahrt

2017
janv. 17
2017
janv. 18
2017
déc. 13